Pyramidenanschieben

am 01. Dezember 2019


Am 1.Advent, Sonntag, den 1.Dezember war es zum 31.Male soweit! Umrahmt vom kleinen bewährten Programm wurde in bekannter und beliebter Form um 14.00 Uhr unsere Dorfpyramide auf dem neuen Pyramidenplatz gemeinsam „angeschoben“.
_DSC9400.jpg

Nach einigen Grußworten der Gemeindevertreter wurde die Pyramide symbolisch, wieder mit einem kleinen Sprüchlein in Gang gesetzt – es war ein spannender Moment besonders für die Jüngsten. Passend zum neuen Standort stand das Programm unter der Überschrift: „ Rund um den neuen Pyramidenplatz“. Dabei gab es interessantes und wissenswertes zur Historie des Standortes und der umgebenden Gebäude zu erfahren. Friedlinde Pogan, welche es zu Gehör gebracht hatte, wurde mit Unterstützung des Arbeitskrieses `Chronik“ sowie Renate und Enrico Münzner recherchiert und zusammengestellt.

Der Posaunenchor unterstütze wie jedes Jahr mit wunderbaren Klängen das Pyramidenfest.

Auch die Kinder der Kindertagesstätte Zwergenland haben viele alte & neue Lieder, Gedichte und Musikstücke zur Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres erklingen lassen.

Nicht fehlen durfte dabei natürlich der humorvolle „Tiroler Jahresrückblick„, vorgetragen von Doris Hofmann & Friedlinde Pogan.

Gespannt warteten alle Kinder auf das Programmende, denn der Weihnachtsmann schaute schonmal kurz in „Klein Tirol„ vorbei, um erste kleine Geschenke zu verteilen. Alle Kinder bekamen ein kleines Geschenk.
DSC08155.JPG

Für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt, wie üblich unter anderem mit Glühwein, Punsch und Rostern vom Grill.

Mit frohen Augenblicken und unterhaltsamen Momenten gelang so ein einzigartiger Start in die Adventszeit, der ganze Platz war voller Menschen die am Pyramidenanschieben auf dem neuen Pyramidenplatz dabei sein wollten.

Text: S.Schreiter Fotos: N.Ulbricht

nach oben