Rathausschluesselrueckgabe

am Aschermittwoch, dem 14.2.2018


Jedes Jahr wird nach dem Faschingsdienstag der Aschermittwoch gefeiert. Die Klein Tiroler Narren waren wieder zu Gast im Gonauer Rathaus und der Bürgermeister musste sich den Schlüssel zurück erobern.
_DSC1168.JPG


Der Klein Tiroler Fasching stand beim MEF Fernsehen im Mittelpunkt. Sie drehten an diesem Abend im Gornauer Rathaus für das Mittleren Erzgebirgsfernsehen die Rathausschlüsselrückgabe.


Leider waren nicht allzu viele Zuschauer gekommen.



Am 11.11.17 gab der Bürgermeister bei der Eröffnung der 24. Klein Tiroler Faschingssaison nur widerwillig den Rathausschlüssel an die Klein Tiroler Narren ab. Nach vielen Veranstaltungen, sowie dem Faschingstheater und dem Kinderfasching am Faschingsdienstag war nun der letzte Narrenakt somit eingeleitet. Die Klein Tiroler Narren stellten dem Bürgermeister vor große Aufgaben die er meistern musste, um seinen Rathausschlüssel zurück zu erobern.
_DSC1257.JPG

Alle Zuschauer und Mitwrikenden nahmen im warmen Rathaus platz und nach kurzer Umziehpause ging es weiter.


Daniel alias Shakespeare und Marcus als Quaksalber führten den Bürgermeister durch den "Ritter Sport".
Nico musste sich von seiner Schokoladenseite zeigen und verschiede Geschmacksrichtungen erschmecken um welche Sorte Rittersport es sich handelte.

Wenn er es richtig erschmeckt hat, brachten seine Untertanen jeweils eine Tafel "Ritter Sport" herein.


Da sich unser Bürgermeister sehr gut mit allen Geschmacksrichtungen auskennt, wuchs die Tafelrunde auf der Aschenbahn rasch an.


Indiana Jones und sein Assistent haben nach langer Suche den Heiligen Gral gefunden. Die übergeben dem Bürgermeister die Truhe und machen sich auf zu neuen Abenteuern.

Nico öffnet die Truhe und es kommt ein Burggespennst heraus. Das Gespennst übergibt dem Bürgermeister seinen lang ersehnten Rathausschlüssel.


Martin Luther kam herein und schlug seine 96.These an die Tür, die allein für den Bügermeister gedacht war, anschließend überreichte er dem Bürgermeister noch einen Faschingsorden.

Walter von der Vogelweide kam dazu und las seinen Gewürzepos vor.

König Artus brachte dem Bürgermeister sein Zauberschwert Excalibur. Nico musste es wieder in den Stein stecken damit der Zauber nun endlich ein Ende hat.

_DSC1427.JPG


Bürgermeister Nico Wollnitzke und
seine "Ritter Sport" - Ration
für die nächste Zeit.


Zum Abschluss folgten alle noch der Einladung des Bürgermeisters und beim gemütlichen zusammensitzen bedankte sich Nico mit Speiß und Trank bei allen Beteiligten.

Text u. Fotos: S.Schreiter, M.Rümmler

nach oben